Galerie
Aktuell
Künstler
Kontakt






Das Kunsthighlight der Alfred Kubin Galerie 2022 – Christian Schad (1894 -1982)

Samstag, 17. September 2022, 17 Uhr
Aus Anlass der Eröffnung des Christian Schad Museums in Aschaffenburg (Juni 2022): Dr. Wilfried Hartleb präsentiert Leben und Werk von Christian Schad anhand von 40 Exponaten
mit Bezirkshauptmann Dr. Rudolf Greiner

Einladung / Plakat

Anlässlich der Eröffnung des Christian Schad Museums in Aschaffenburg im Juni 2022 präsentiert Dr. Wilfried Hartleb (Landkreispfleger, Passau) in der Alfred Kubin Galerie in Wernstein Leben und Werk des Künstlers anhand von 40 qualitativ hochwertigen Exponaten. Schad war deutscher   Hauptvertreter der „Neuen Sachlichkeit“.


© Christian-Schad-Stiftung Aschaffenburg; VG Bild-Kunst

Schads Arbeiten sind von Kubismus und Dadaismus beeinflusst, die Galerie zeigt einen Querschnitt des künstlerischen Schaffens vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis in die Siebziger-Jahre. Neben Radierungen und Lithografien sind auch Beispiele für Aquarell- und Ölmalerei zu sehen. Seit 1919 experimentierte Schad neben Grafik und Malerei mit fotografischen Arbeiten und kam anschließend zur Herstellung von Holzreliefs.  Ab 1954 kehrt er wieder zur expressiven Malerei zurück, er versucht sich in der Konzeption neuer „Schadografien“ und widmet sich dem „Magischen Realismus“.

Eine Ausstellung der Superlative des 1982 in Miesbach, Bayern, verstorbenen Künstlers

Öffnungszeiten: Mittwoch, 17-19h, Sonntag 14.30-17h und nach Vereinbarung.


Weiteres Programm 2022
 
Samstag, 19. November 2022, 15 Uhr
Karitative Ausstellung – Verein „Der kleine Krampus“, die Raiffeisenbank Region  Schärding und Künstler der Galerie: Gabi Bernauer, Rosemarie Kaufmann, Dr. Günther Miesenbeck, Elisabeth Mirsch, Dr. Walter Schreiner, Anette Smolka- Woldan ... sowie Arbeiten von Schülern und Schülerinnen des Gymnasiums Schärding
mit Bgm. Alois Stadler und Friedrich Bernhofer, Präsident a.D.

Kunstwerke aus dem Fundus der Raiffeisenbank Region Schärding werden für einen caritativen Zweck angeboten.

Öffnungszeiten der Ausstellung:
Sonntag, 20. November 2022, 15-17 Uhr
Mittwoch, 23. November 2022, 17-19 Uhr
Freitag, 25. November 2022, 17-19 Uhr
Samstag, 26. November 2022, 15-17 Uhr